Schlagwortartikel "Hybride Wissensarbeit" - Erste Publikation des HyMeKI-Teams

Die erste Publikation im Rahmen von HyMeKI wurde am 30.04.2021 bei der deutschen Fachzeitschrift „Informatik Spektrum“ publiziert. Der Schlagwortartikel „Hybride Wissensarbeit“ stellt Hybride Wissensarbeitssysteme vor, die sowohl das KI-unterstützte menschliche Lernen als auch das Mensch-unterstützte maschinelle Lernen unterstützen. In diesem Zusammenhang beschreibt der Artikel definitorische Grundlagen von menschlicher, künstlicher und hybrider Intelligenz, stellt drei Archetypen von Mensch-Maschine-Aufgaben innerhalb von hybriden Wissensarbeitssystemen vor und umreißt drei Gestaltungsdimensionen solcher Systeme. Mittels eines Praxisbeispiels zum kollaborativen Schreiben von Journalist*innen beschreibt der Artikel exemplarisch die hybride Wissensarbeit.

Der Artikel ist über den folgenden Link erreichbar.

Webinar: Zukunft der Wissensarbeit – Hybridisierung von menschlicher und künstlicher Intelligenz

  Datum und Uhrzeit

  23.02.2021, 17:00 – 18:00 Uhr

  Versanstaltungsort

  Online

Beschreibung

Im Webinar diskutieren wir aktuelle Herausforderungen und Gestaltungsansätze für die kollaborative Zusammenarbeit von Menschen und KI-basierten Systemen in der Wissensarbeit anhand aktueller Forschungsprojekte (HyMeKI, Instant). Besondere Bedeutung kommt hierbei dem gegenseitigen Lernen von Mensch und KI (human-in-the-loop, machine-in-the-loop) in Arbeitsprozessen und der Nutzung der komplementären Stärken zu.

Referentinnen:

Prof. Dr. Eva Bittner (Professorin für Wirtschaftsinformatik & KI-Nachwuchsgruppenleiterin HyMeKI, Universität Hamburg)

Dr. Sarah Oeste-Reiß (KI-Nachwuchsgruppenleiterin HyMeKI am FG Wirtschaftsinformatik, Universität Kassel & Wissenschaftliches Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG)